Diese Seite ist für :

 

HerzensRevoluzzer

Freiheitsliebende

Anpackende

harte Zarte

Hallo!

Hallo!

Wenn dich jemand fragt, wie es dir geht:  Sagst du gut! (und du glaubst es auch oft selbst.)

 

Doch tief in dir schaut es ganz anders aus:

  • Zweifelst du oft an dir?
  • Versuchst du, es allen recht zu machen?
  • Hast du darüber vergessen, was DU dir für dein Leben wünschst?
  • Gibst du nicht zu, wenn es dir schlecht geht?
  • Fällt es dir schwer, um Hilfe und Unterstützung zu fragen?
  • Ist dir das, was du machst, nicht gut genug, nicht perfekt genug?
  • Brichst du deswegen, deine Projekte dann schnell wieder ab?
  • Versteckst du sie?

 

Die meisten Menschen denken von dir, du bist stark und hast alles im Griff. Und häufig kommen Menschen zu dir und suchen deinen Rat, deine Unterstützung. Und vielleicht bist du müde. Ich rede jetzt nicht von dem „Ich-bin-zu-spät-ins-Bett-gegangen-Müde.“ Sondern ich rede von dem MüdeSein, deine Fassade aufrechtzuerhalten, in deinem Kokon zu sein und nach außen die Taffe zu spielen.

 

Das macht nicht nur müde. Es ist auch verdammt anstrengend!

Das Anstrengen. Das Perfekt-Sein. Das Sich-Beweisen. Das Gefallen-Wollen. Das Darstellen. Die To-Do-List.

Vielleicht bist du genervt (oder mehr als genervt). Wütend auf dich selbst. Und frustriert. Und einsam. Und du hast es satt, als Macherin und als die Starke angesehen zu werden, die für andere macht und nicht an sich denkt.

Woher ich das weiß? Die Wahrheit ist, ich weiß es, weil ich selbst in dem Zustand war. Ich habe Jahrzehnte damit verbracht, all die Dinge zu tun und zu sein, die ich gerade beschrieben habe. Und ich weiß, wie schwer es sich damit lebt und wie anstrengend es ist.

Ich gehe an die Wurzel und die Ursache dieser Verhaltensweisen!

 

 

Du machst diese Dingen, weil du dich nicht gut genug fühlst.

 

Weil du dich nicht gut genug fühlst, redest du mit dir selbst schlecht und gemein.

Wenn du mit dir selbst schlecht und gemein redest, dann fällst du in diese fünf Verhaltensmuster.

Und der Kreislauf startet von vorn.

Ich möchte, dass du weißt, dass es einen anderen besseren Weg gibt. Und es beginnt damit, wie du mit dir selbst jeden Tag sprichst.

Vielleicht bist du genervt (oder mehr als genervt). Wütend auf dich selbst. Und frustriert. Und einsam. Und du hast es satt, als Macherin und als die Starke angesehen zu werden, die für andere macht und nicht an sich denkt.

Woher ich das weiß? Die Wahrheit ist, ich weiß es, weil ich selbst in dem Zustand war. Ich habe Jahrzehnte damit verbracht, all die Dinge zu tun und zu sein, die ich gerade beschrieben habe. Und ich weiß, wie schwer es sich damit lebt und wie anstrengend es ist.

Es ging verdammt nochmal in meinem Leben auch um mich!

 

Und ich fühlte, ich habe was viel Großartigeres verdient. Allerdings hatte ich keine Ahnung, wie ich dahin kommen sollte. Ich brauchte Hilfe und Unterstützung von außen.

 

Ich suchte mir Unterstützung, Mentoren & Coaches, lernte eine Vielzahl von verschiedenen Methoden und Techniken, die für mich funktionierten und mich weiterbrachten.

 

Und dann endlich entdeckte ich Marisa Peer und ihre Rapid Transformational Therapy. 

Endlich konnte ich so tief gehen wie ich immer wollte! Und ich kann all mein anderes Wissen integrieren. Durch diese Kombination ist meine Arbeit effektiver, tiefgreifender und schneller geworden.

 

Auch ich selbst veränderte mich rasant und mit Leichtigkeit – dank meiner wunderbaren RTT-Kollegen. Ich entdeckte, wie schnell und effektiv diese Technik auch bei meinen Kunden funktioniert.

Es beginnt damit, was du über dich denkst und wie du mit dir sprichst.

Perfektionismus, Kontrollbedürfnis, Isolation, nach Anerkennung-und Gefallen-Streben und Sich-Vergleichen beginnt mit der Art, wie wir mit uns selbst reden.

 

Wie redest du mit dir?

 

Dein Handeln, Denken und Fühlen basiert oft auf Botschaften, die du im Kindesalter gehört hast. Und du hast die Schlußfolgerungen gezogen, dass du nicht genug bist.

Mit der Rapid Transformational Therapy ist es ganz leicht in die verwinkelten Ecken des Unterbewusstseins zu gelangen und diese Schlußfolgerungen zu verändern . Einfach weil sie für dich nicht mehr stimmig sind, weil du jetzt erwachsen bist!

Ich kann dir versprechen, dass sich dein Leben verändert, wenn du einmal herausgefunden hast, was Raus aus dem Kokon für dich bedeutet und du täglich deine ganz persönliche Freiheit lebst!

1. Du bist klüger und begabter und genialer, als du dir selbst zutraust. 

 

Ich tippe mal, dass du dich selbst quälst, indem du andere bewunderst und dich mit anderen vergleichst. Du hast so viel in dir selbst: Eine unerschöpfliche einzigartige Quelle an Fähigkeiten, Gaben und Schönheit. Lass dich von mir an deine Quelle führen!

 

2. Du gehörst hierhin!

 

Du hast ein Recht auf dieser Welt zu sein. Das Leben gehört zu dir und du gehörst zum Leben. Es gibt niemanden und es wird niemanden geben, der genauso ist wie du. Du hast einen ganz besonderen Platz in dieser Welt. Nimm ihn ein! Du bist wichtig. Wer du entscheidest zu sein, ist wichtig. Wie tief du dich selbst kennst, ist wichtig. Was du entscheidest, ist wichtig.

 

3. Du verdienst es!

 

Du hast ein Recht hier zu sein. Du machst einen Unterschied in dieser Welt und du verdienst das Beste, was das Leben zu bieten hat. Es steht dir zu. Nutze deine inneren Ressourcen, um die Dinge zu bekommen, die möchtest.

 

4. Leiden bietet dir ein Fenster, keinen Kokon!

 

Oft ist das, was sich wie das Ende unserer Geschichte anfühlt, eine Gelegenheit, einen neuen Anfang zu schreiben. Je tiefer du in die Unterwelt – in dein Leiden – eingetaucht bist, desto kraftvoller wirst auf die Erde zurückspringen. Wenn wir das bewusst tun, können wir die Geschenke, die uns das Leiden beschert hat, leichter entdecken und annehmen.

Gib dich selbst noch nicht auf. Halte durch. Etwas Unglaubliches wird passieren.

Ich kann dir versprechen, dass sich dein Leben verändert, wenn du einmal herausgefunden hast, was Raus aus dem Kokon für dich bedeutet und du täglich deine ganz persönliche Freiheit lebst!

Meiner Intuition folge ich oft – dann gehen Entscheidungen auch schnell. Manchmal grätscht mir mein Kopf dazwischen und ich denke zu viel nach. Regeln und Vorgaben einzuhalten fällt mir oft schwer. Ich mache gerne mein eigenes Ding – mit meinen Regeln. Deswegen habe ich es auch nur 2 ½ Jahre als Angestellte ausgehalten. Ich bin oft ein Sonnenschein für andere, kenne aber gut die dunklen Seiten des Lebens. Ich habe Pfeffer im Hintern und viel Leidenschaft, doch bin ich auch ruhig und voller Mitgefühl. Gerne ziehe ich mich zurück und bin für mich. Dennoch sehne mich nach Verbundenheit und Gemeinschaft.

 

Der Wald und das Wasser

 

ist mein Kraftquelle. Ich liebe den Wald, den Geruch, die Stille, das Grün und die Tiere des Waldes. Wenn ich mit meinem Hund Nelly durch den Wald streifen,  wir „unser“ Reh treffen und wir uns mit den Blicken berühren, dann vergesse ich alles um mich herum. All die Gedanken, mit denen ich in den Wald kam. Ich liebe das Wasser – es muss nicht das Meer sein – es kann ein See, ein Bach, manchmal auch eine Pfütze sein. Es macht mir Riesenspaß, mit den Gummistiefeln in die Pfütze reinzuspringen.

 

Noch ein paar meiner Lieblingsdinge…

 

der erste Kaffee am Morgen, Spaziergänge mit Nelly, Lesen und dabei eingemummelt mit Wärmflasche auf dem Sofa, stundenlanges Schreiben, neue Ideen entwickeln, etwas Neues lernen, RTT-Sessions, Zuhören, Lachen, Blödsinn machen, anderen eine Freude machen (ob Fremden oder Freunden), gefütterte Pantoffeln, den Frühling, Grimassen schneiden.

DU BIST NOCH DABEI?

Du willst es wirklich wissen! Das gefällt mir!

Ich bin so glücklich, dass du hier bist.
Bleibe doch noch eine Weile. 

Ich habe noch ein paar Tipps für dich!

Kostenlos für dich! Lerne Rapid Transformational Therapy kennen!

Verändere deine Gedanken & dein Gefühl

 

Hole dir deine kostenlose RTT-Sitzung. 

  • Ein kurzes Einführungsvideo
  • Eine Session: Ich führe dich in die Hypnose. Du wirst erstaunt sein, welche Bilder und Szenen dein Unterbewusstsein dir zeigen wird.Du findest die Wurzel und den Kern deines Nicht-Genug-Gefühls und du löst dieses Gefühl auf.
  • Ein Audio zum Download, damit sich deine Erkenntnisse aus deiner Session festigen und verankern.