Januar, MontagsInspiratio, Selbstzweifel

MontagsInspiration: Januar

Seit 2017 schreibe und schicke ich regelmäßig meine Montagsinspiration. Für dieses Jahr habe ich mir gedacht, warum sie nicht auch mal bündeln und als MonatsMontagsInspiration zu veröffentlichen, also starten wir mit den Januar-MontagsInspirationen. Ich bin neugierig, wie dir diese Idee gefällt. Und ganz geheim habe ich natürlich auch den Wunsch, dass sie dir so sehr gefallen, dass du sie einfach jeden Montag lesen möchtest.

1.Januar – Montagsinspiration

Liebe Meisterhafte,

wie wunderbar, dass der 1. Januar ein Montag ist. So kann ich dir ein frohes neues gesundes Jahr wünschen. Die heutige MontagsInspiration unterscheidet sich ein wenig von den anderen. Es liegt ein brandneues Jahr vor uns mit vielen leeren Kalendertagen, die sich nach und nach mit Terminen, Ereignissen und Erlebnissen füllen werden.

Was möchtest du 2018 erleben? Wie möchtest du dich 2018 fühlen?

Numerologisch haben wir 2018 ein 2 er bzw. 11 er Jahr. Das wird ein fantastisches meisterliches Jahr.

Die 2 steht für das Weibliche, für das „aus sich heraus schöpfen und fließen lassen“. Fühle in dich rein: Was wartet darauf, aus dir herauszukommen?

Vielleicht hast du schon jetzt ein klares Bild oder einen Hauch von Ahnung. Bleib entspannt, es wird zur richtigen Zeit aus dir fließen. Und die 11 steht für die Meisterschaft. Da passt wunderbar der Spruch von Jwala Gamper dazu : Ich bin eine Meisterin, die übt.

Nimm dieses Zitat mit in dein Jahr 2018. Es warten viele Herausforderungen auf dich, die du alle meistern kannst. Denn du hast schon so viel erreicht, so viel geschafft – du wirst mit allem umgehen können. Es geht 2018 um dich. So richtig um dich. Darum zu sehen, wer du wirklich bist und auch das zu zeigen. Es gibt dich nur einmal auf dieser Welt. Es gab niemanden vorher, der so ist wie du und es wird nie wieder jemanden geben, der so ist wie du. Es ist an der Zeit, in deine Größe zu gehen und dich in das Licht zu stellen und anderen den Weg zu leuchten und zu erhellen. Wenn jeder für den anderen das Licht leuchtet, wie wunderbar hell und herrlich wird es hier werden.

Liebes, vergiss nicht, wir sind alle Meister, die üben. Wir brauchen das Licht der anderen und wir schenken anderen Licht.

Montagsinspiration

2. Januar – MontagsInspiration

Liebe Heimkommende,

Nirgends ist es so schön wie Zuhause! Ich rede jetzt nicht von deinem Haus, deiner Wohnung – wobei es dort bestimmt sehr schön ist. Ich rede von deinem inneren Zuhause, deiner inneren Heimat.

Welche Mitbewohner hast du dort eingeladen?

Die Perfektion, den Selbstzweifel, die Unsicherheit, die Härte?

Oder das Selbstmitgefühl, die Liebe, das Selbstvertrauen und die Zartheit?

Irgendwie wohnen ja alle in uns. Die Frage ist, wie viel Raum haben sie? Wie heimelig und wohnlich hast du dir dein Zuhause gestaltet? Ist es ein Ort, an dem du Trost, Aufmunterung und Liebe erfährst oder wo es dir richtig an den Kragen geht?

Wir können zu uns härter sein als zu unseren schlimmsten Feinden. Wir können uns selbst am tiefsten verletzen, denn wir wissen ja ganz genau, wo die wunden Punkte und die Schwachstellen sind. Wir können aber auch unser bester Freund sein. Uns annehmen und den Schmerz fühlen, mit uns weinen und uns wieder aufrichten, uns motivieren und bestärken. Liebes,  es beginnt alles damit, wie du mit dir sprichst. Je liebevoller, herzlicher und wohlwollender und bestärkender wir mit uns reden, desto stärker, besser und unabhängiger vom Lob anderer werden wir. Wenn du noch keinen Vorsatz für das neue Jahr hast, wie wäre es damit: Lobe dich täglich.

Du bist wundervoll, perfekt und geliebt.

Die MontagsInspirationen kannst du kostenlos ganz leicht hier abonnieren. 

Montagsinspiration

3. Januar – Montagsinspiration

Liebe Zielstrebige,

Ziele setzen ist gut. Vielleicht hast du dir Ziele für 2018 gesetzt oder Vorsätze für das neue Jahr. Und du erkennst, dass du einen Teil deiner guten Vorsätze schon  über Bord geschmissen hast. Kein Grund zur Panik. Das ist völlig in Ordnung und es geht vielen so. Vielleicht ist es noch nicht der richtige Moment dafür, vielleicht steht deinen Vorsätzen noch etwas im Weg.

Du hast nicht nur einmal im Jahr die Chance, deine Ziele zu setzen und dir etwas vorzunehmen.

Jeder Tag des Jahres ist dafür gut und richtig. Es reicht nicht, sich einmal zu entscheiden. Der Verstand braucht Wiederholungen bis er begreift:  Das ist genau das, was du wirklich willst. Entscheide dich jeden Tag aufs Neue für deine Vorsätze und Ziele. Erzähle deinem Verstand, das ist genau das, was du willst. Das was du brauchst. Das wofür du dich entscheidest. Du fühlst dich mit dieser Entscheidung pudelwohl und großartig.

Liebes, entscheide dich immer für dich. Entscheide dich immer neu, für deine Ziele und Vorsätze.

Gib nicht auf. Ich glaube an dich!

Montagsinspiration

4. Januar – Montagsinspiration

Liebe Sehnsüchtige,

Fühle tief in dich hinein, schließe die Augen und atme tief ein und aus.

Was ist es, was sich dein Herz so sehnlich wünscht? Was ist deine tiefe tiefe Sehnsucht? Trau dich deine Sehnsucht zu fühlen und zu spüren.

Gefährlich, wenn es um die Sehnsucht nach einer verpassten Chance geht. Diese Sehnsucht lass bitte los, Vergangenes kann man nicht zurückholen, sie zieht nirgendwo hin außer ins Leiden. Süß, weil sie etwas sehr Schönes zeigt. Die Sehnsucht ist glänzend, glitzernd und verlockend. Bitter, weil sie zeigt, was gerade nicht bzw. noch nicht erreichbar ist. Doch wenn du dir deine tiefe Sehnsucht eingestehst, diesen bittersüßen Schmerz zulässt, dass es jetzt gerade nicht in deinem Leben ist. Dann weißt du aber auch glasklar, wie dein Leben ausrichtest und wohin es dich zieht. Und es öffnet den Raum für neue Chancen, wenn du dir erlaubst, dass diese Sehnsucht zu erfüllen für dich möglich ist. Was ist immer es ist, entscheide dich dafür, dass es für dich verfügbar ist. Und es werden sich neue Wege auftun, Wege an die du im Moment noch gar nicht gedacht hast. Mach dein Herz auf für deine Sehnsucht und öffne deine Augen für die Chancen. Liebe ist für dich verfügbar, Geld ist für dich erreichbar, Gesundheit ist für dich verfügbar, Erfolg ist für dich erreichbar, Menschen und eine Gemeinschaft ist für dich da.

Liebes, steh zu deiner Sehnsucht, öffne die Augen und siehe, was schon alles da ist und wo es gerade auf dem Weg zu dir ist.

Trau dich! Es lohnt sich!

Montagsinspiration, Sehnsucht

5. Januar – Montagsinspiration

Liebe Bereitwillige,

Bist du bereit, dich zu binden? Bereit alles zu setzen? Ganz gar und gar? Mit Haut und Haaren? Totales Commitment? Dich mit Herz und Kopf verantwortlich zu fühlen?

Bist du bereit, dich an dich zu binden? Bereit für dich und für dein Leben? Dich an die erste Stelle zu setzen? Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt es zu tun.

Liebes, du bist wichtig. Du machst einen Unterschied in dieser Welt. Ohne dich wäre die Welt nur halb so schön. Es würde etwas fehlen.

Du kannst viel mehr geben, wenn du dich wichtig nimmst. Du kannst viel mehr nehmen, wenn du dir deinen Platz und deinen Raum gibst. Die Welt besteht aus lauter Gegensätzen – klein und groß, hell und dunkel, gut und böse, weiblich und männlich. Wir brauchen diese Polaritäten, um die Welt zu begreifen, um uns auszudehnen. Und es geht immer um die Balance. Um die Balance zwischen Geben und Nehmen und der Balance zwischen dem ich und andere. Und je mehr Raum, du dir schenkst, desto näher können andere an dich heran. Je mehr du dich achtes, desto mehr achten andere dich. Je mehr du für dich sorgst, desto weniger brauchst die Fürsorge anderer. Je weniger dich um andere sorgst und für sie mitträgst, desto leichter können sie sich entfalten und wachsen. Und jetzt wird es spannend, damit befreist du andere und befreist dich selbst.

Bist du bereit für dich zu gehen? Alles auf dich zu setzen?

Ich wünsche es dir so sehr, denn du bist alles wert.

Montagsinspiration

Möchtest du jeden Montag die MontagsInspirationen in deine Mailbox kostenlos geliefert bekommen?

Trage dich jetzt hier ein:

Welche Montagsinspiration im Januar hat dir am besten gefallen? Was hat dich inspiriert, zum Nachdenken angeregt? Teile gerne mit mir deine Gedanken und kommentiere.

Ich freu mich auf dich.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken